Veranstaltungen / Neues

Liebe Mitglieder, liebe Interessentinnen und Interessenten,

Unser langjähriges Engagement wird auch in der Stadt Alzenau wahrgenommen. Darüber freuen wir uns als Verein, der sich schon seit 2001 für die Belange von Menschen mit psychischen Erkrankungen engagiert, ganz besonders. Der Lions-Club Alzenau hat "Oberlicht" am 16. April 2024, eine Spende über 3.000. -Euro überreicht. Das entlastet unsere wirtschaftliche Situation sehr. Jährlich benötigt der Verein 1.920.- Euro zur Finanzierung unserer Räume beim Sozialpsychiatrischen Dienst im Friedberger Gässchen 1b in Alzenau. Zudem übenehmen wir bei unseren Ausflügen die Fahrtkosten und die Kosten für Besuche in Museen und Ausstellungen, damit alle interessierten Menschen teilnehmen können. Wir sind dankbar für das ehrenamtliche Engegement vieler Vereinsmitglieder in unseren Gruppen. Auch das stabilisiert unsere finanzielle Situation.

Die Gruppe Bewegung trifft sich jeden Donnerstag um 10.30 Uhr gegenüber der Edith-Stein-Realschule am Eingang zum Energiepark in Alzenau. Der Frühling kommt. Wir freuen uns über alle, die Lust und Freude haben sich zu beteiligen. Sportliche Fittness ist nicht notwendig. Bei sehr schlechtem Wetter gehen wir bei Dölger an den Mühlgärten einen Kaffee trinken oder machen einen Spaziergang.

Der Stammtisch findet alle 14 Tage am Freitag um 18.30 Uhr statt. Ab Januar 2024 waren wir im "Diana" in Karlstein. Seit dem 12. Juli sind wir im "Sole" in Hörstein in der Räuschberghalle, da dort das Essen reichhaltiger und sehr lecker ist. Bitte um Voranmeldung bis Donnerstag 19.00 Uhr zwecks der Tischreservierung. Der nächste Termin ist Freitag, der 26.7. Wir freuen uns herzlich auf viele Gäste.

Unsere Spielegruppe hat sich gefunden. Wir treffen uns einmal im Monat, immer am Samstag. Weitere Mitspieler und Mitspielerinnen sind natürlich herzlich willkommen. Die Gruppe trifft sich um 15.00  Uhr in useren Räumen im Friedberger Gässchen 1b. Der nächste Termin ist Samstag, der 3. August.

Wer hat Interesse am Stricken und an kreativen Ideen? Wir treffen uns wieder im Friedberger Gässchen 1b. Es kann gemalt, gestrickt, gehäkelt, vorgelesen und geplaudert werden. Eines unserer Projekte war die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen, aber auch vieles mehr, wie Musik und Literatur. Der nächste Termin ist Freitag, der 19. Juli um 15.00 Uhr.

Für den 24. August plant die Gruppe um 15.00 Uhr einen Workshop zum Thema intuitives Malen/Ausdrucksmalen mit der Kunsttherapeutin Frau Petra Müller aus Aschaffenburg. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Es geht mehr um das eigene innere Erleben und Erkennen. Bitte meldet  Euch bei Gisela Eichfelder an.

Seit Oktober gibt es eine neue Selbsthilfegruppe, die von der Therapeutin Elke Timmermann geleitet wird. Das Thema: "Angst/Depression". Im Moment können wieder Anmeldungen entgegengenommen werden.

Die  Selbsthilfegruppe Bipolar hat noch Plätze frei. Auch die Frühstücksrunde am Dienstag und die Gruppe am Mittwochnachmittag, die sich alle 14 Tage um 17.00 Uhr in unseren Räumen trifft, freuen sich über neue Gäste. Bitte Anmeldung bei Gisela Eichfelder.

Am 13. Juli, ging es mit dem Bus nach Wertheim. Dort boten wir eine Stadtführung an. Anschließend fuhren wir am Main entlang zu Kaffee und Kuchen in die wunderschön gelegene Kartause Grünau. Zurück ging es gemütlich über Miltenberg bei schönstem Sonnenschein und  ohne Hitze. Danke an alle Mitfahrer für die gute Stimmung und das schöne Zusammensein.

Am 17. August besuchen wir die Fischzucht Röll in Sommerkahl. Wir fahren ab Kahl um 10.00 Uhr nach Schöllkrippen. Wer fit ist kann die Strecke per Weg nach Sommerkahl zu Fuß zurücklegen. Alternativ gibt es die Möglichkeit bis Sommerkahl mit dem Bus weiterzufahren und die letzte kürzere Strecke zu laufen. Für Menschen mit körperlicher Behinderung ist es besser, selbst mit dem Auto zu kommen. Es gibt reichlich Parkplätze und viel Platz zum gemütlichen Sitzen mit  Brotzeit und Fischgerichten.Bitte  meldet Euch an, damit  wir  planen können.

Alle Gruppen treffen sich zu ihren festen Zeiten. Wer sich dafür interessiert, teile dies bitte per Mail oder Telefon Gisela Eichfelder mit:

Tel.: 01704011900

Mail: gisela_eichfelder@t-online.de

Herzlich Gisela Eichfelder